OK

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite

Quarantänebestimmungen für Ein- und Rückreisende (25.01.2021)

Nach Schleswig-Holstein

Generell gilt:

Personen, die auf dem Land-, See-, oder Luftweg aus dem Ausland nach Schleswig-Holstein einreisen und sich innerhalb der letzten 14 Tagen vor der Einreise in einem Gebiet aufgehalten haben, welches zum Zeitpunkt der Einreise als Risikogebiet im Sinne des § 2 Nummer 17 des Infektionsschutzgesetzes gilt, sind nach der Einreise nach Schleswig-Holstein verpflichtet, sich unverzüglich in 14 tägige Quarantäne zu begeben. Für die Zeit der Quarantäne unterliegen diese Personen der Beobachtung der zuständigen kommunalen Gesundheitsbehörden.

Es gibt jedoch einige Ausnahmen von der Quarantäneverpflichtung.

Näheres zu den Quarantänebestimmungen des Landes Schleswig-Holstein finden Sie, wenn Sie den Link unter diesem Text anklicken. Sie gelangen direkt auf die Internetseite des Landes Schleswig-Holstein, auf der die aktuellen Quarantänebestimmungen festgehalten sind.

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/210124_Lesefassung_Quarantaene-VO.html

 

Für Arbeitnehmer/Grenzpendler:

Laut Quarantäneverordnung des Landes Schleswig-Holstein sind Pendler mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein, die sich zwingend notwendig und unaufschiebbar für die Ausführung ihres Berufs für bis zu 5 Tage in einem Risikogebiet aufhalten, sowie Pendler die Ihren Wohnsitz in einem Risikogebiet haben und für bis zu 5 Tage zwingend notwendig und unaufschiebbar für die Ausführung ihres Berufs nach Schleswig-Holstein einreisen, von der Quarantäneverpflichtung ausgenommen. Die zwingende Notwendigkeit sowie die Einhaltung angemessener Schutz- und Hygienekonzepte ist durch den Arbeitgeber zu bescheinigen.

Die am 25.01.2021 vom Land Schleswig-Holstein eingeführten Quarantänebestimmungen für Ein- und Rückreisende, gelten somit nicht für Grenzpendler die täglich zur Arbeit und zurück an den Wohnort über die deutsch-dänische Grenze pendeln, wenn diese Ihrer Testverpflichtung nachgekommen sind und keine einschlägigen Symptome einer Covid-19 Infektion aufweisen.

Auch die sogenannten Wochenpendler mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein, die sich zur Ausführung Ihrer Arbeit für bis zu 5 Tage in Dänemark aufgehalten haben sowie Wochenpendler die Ihren Wohnsitz in Dänemark haben und sich zur Ausführung Ihrer Arbeit für bis zu 5 Tage nach Schleswig-Holstein begeben, sind von der Quarantäneverpflichtung ausgenommen.

Für Arbeitnehmer aus anderen Bundesländern in Deutschland, die in Dänemark arbeiten, können ggf. andere Quarantäneregelungen gelten, da diese durch die einzelnen Bundesländer festgelegt werden.

Näheres zu den Quarantänebestimmungen des Landes Schleswig-Holstein und den Ausnahmen von dieser Verpflichtung finden Sie, wenn Sie den Link unter diesem Text anklicken. Sie gelangen direkt auf die Internetseite des Landes Schleswig-Holstein, auf der die aktuellen Quarantänebestimmungen festgehalten sind.

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/210124_Lesefassung_Quarantaene-VO.html

Für weitere Informationen zur Test-und Nachweispflicht in Schleswig-Holstein, klicken Sie bitte auf den Link unter diesem Text. Sie gelangen direkt zu unserem Artikel zur den Reisebeschränkungen aufgrund von Covid-19 auf unserer Homepage.

https://pendlerinfo.org/pendlerinfo/de/Aktuelles/Einreisebeschraenkungen.php

Informationen zu den Quarantänemaßnahmen der einzelnen Bundesländer finden Sie, wenn Sie den Link unter diesem Text anklicken. Sie gelangen direkt auf die Internetseite der Bundesregierung, mit einer Übersicht der aktuellen Quarantänebestimmungen der einzelnen Bundesländer.

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/corona-bundeslaender-1745198

 

Nach Dänemark

Generell gilt:

Für Einreisende nach Dänemark gilt eine Aufforderung zur Selbstisolation für 10 Tage nach der Einreise, sowie die Aufforderung einen Schnelltest unmittelbar bei der Ankunft in Dänemark machen zu lassen, wenn dieser nicht schon für die Einreise vorgenommen wurde. Die Selbstisolation kann durch einen negativen PCR-Test, welcher frühestens am vierten Tag nach der Einreise vorgenommen wird, abgebrochen werden.

Die Regeln und die jeweiligen Ausnahmen für die Einreise nach Dänemark finden Sie beim Anklicken des Links unter diesem Text. Sie gelangen direkt auf die Internetseite der dänischen Behörden, auf der die Regeln für die Einreise nach Dänemark festgehalten sind.

https://coronasmitte.dk/raad-og-regler/emner/rejser-til-eller-via-danmark

 

Für Arbeitnehmer/Grenzpendler:

Grenzpendler, die in Dänemark wohnen und in Schleswig-Holstein arbeiten, sind bei der Ein- bzw. Rückreise nach Dänemark nicht von der Aufforderung der dänischen Behörden zur 10-tägigen Selbstisolation oder der Aufforderung sich auf COVID-19 testen zu lassen, umfasst.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Anklicken des Links unter dem Text. Sie gelangen direkt auf die Internetseite der dänischen Behörden, zu den aktuellen Bestimmungen für die Ausreise aus Dänemark.

https://coronasmitte.dk/raad-og-regler/emner/rejser-til-udlandet

Unsere Partner
Region Sønderjylland - Schleswig | Lyren 1 | DK-6330 Padborg | Tel. +45 74 67 05 01 | infocenter@region.dk | sikkerpost.region@region.dk
Telefonzeiten/Terminvereinbarung: Montag-Donnerstag von 8.00-16.30 und Freitags von 8.00-15.00 Uhr DatenschutzImpressumStart