OK

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite

Experten aus 4 Grenzregionen tagten in Freiburg


11.10.2016


Erfahrungsaustausch, Diskussion über aktuelle Rechtsprechung sowie die Lösung von konkreten Fällen standen in Mittelpunkt der zweitägigen Tagung des sog. Grenznetzes, das seit 2009 die Mobilität von Grenzpendlern fördert.

Die Infobest Kehl-Strasbourg (Deutschland-Frankreich) war als Gastgeber besonders mit der Organisation gefordert.

Die Euregio Maas-Rhein (Deutschland-Niederlande-Belgien), die Region Sønderjylland-Schleswig (Deutschland-Dänemark), die Grossregion (Deutschland-Frankreich-Belgien-Luxemburg) sowie die Gastgebende Organisation aus dem Oberrheingebiet reisten mit rund 10 Experten nach Freiburg und konnten gute Ergebnisse erzielen. Peter Hansen, Leiter des Regionskontors zeigte sich mit den Ergebnissen sehr zufrieden: ”Die Kooperation hat einen unschätzbaren Wert für die praktische Arbeit und zeigt, das mit Kollegen auf europäischer Ebene viele Fragen gemeinsam geklärt werden können”.

Region Sønderjylland-Schleswig

Information zu der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit finden Sie auf www.region.de

Unsere Partner
Region Sønderjylland - Schleswig | Lyren 1 | DK-6330 Padborg | Tel. +45 74 67 05 01 | infocenter@region.dk | sikkerpost.region@region.dk
Telefonzeiten/Terminvereinbarung: Montag-Donnerstag von 8.00-16.30 und Freitags von 8.00-15.00 Uhr DatenschutzImpressumStart
powered by webEdition CMS