OK

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite

Lehrerkonferenz hat Politik auf der Tagesordnung


18.11.2016


Bis zum letzten Sitzplatz war der Saal in der Højskolen Østersøen in Aabenraa gefüllt, als das Regionskontor & Infocenter gestern zur jährlich stattfindenden deutsch-dänischen Lehrerkonferenz einlud. 91 dänische Deutschlehrer und deutsche Dänischlehrer trafen sich dort unter dem Motto „Verstehe deinen Nachbarn - und lerne mehr über dich selbst“. 

Das Programm, das das Regionskontor zusammen mit der UC Syddanmark und dem Institut für Qualitätssicherung Schleswig-Holstein (IQSH) ausgearbeitet hatte, stand im Zeichen der aktuellen Politik. Die Kernfrage war, wie man das Interesse der Schüler für aktuelle politische Entwicklungen wecken kann. Bekannte und erfahreneDiskussionsteilnehmer wie der frühere Chefredakteur der Zeitung Der Nordschleswiger, Siegfried Matlok, der Journalist Marc-Christoph Wagner und der Auslandskorrespondent Peter Wivel boten ihre Sicht der Dinge – mit deutsch-dänischem Blickwinkel. 

Wie wird die deutsche Politik in Dänemark gesehen? Und wie ist umgekehrt die Sicht auf Dänemark in Deutschland? Die Veranstalter konnten die Sprachlehrer inspirieren durch neue Lernverläufe, Rollenspiel und andere Methoden, um aktuelle politische Themen in ihren Unterricht zu integrieren und ihn damit zeitgemäß und lebensnah zu gestalten.

Region Sønderjylland-Schleswig

Information zu der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit finden Sie auf www.region.de

Unsere Partner
Region Sønderjylland - Schleswig | Lyren 1 | DK-6330 Padborg | Tel. +45 74 67 05 01 | infocenter@region.dk | sikkerpost.region@region.dk
Telefonzeiten/Terminvereinbarung: Montag-Donnerstag von 8.00-16.30 und Freitags von 8.00-15.00 Uhr DatenschutzImpressumStart
powered by webEdition CMS